Rencontres Franco-Allemandes

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wer sind wir ?


Die Deutsch-Französische Gesellschaft Chemnitz e.V. wurde am 14.Juni 1990, reichlich 7 Monate nach dem Fall der Mauer in Berlin, auf Initiative des Romanisten Dr. Joachim Hecht gegründet. Gemäß ihrer Satzung versteht sie sich als lokale, für alle Bürger offene pluralistische Gesellschaft, die unabhängig von politischen Parteien und Organisationen wirkt. Seit ihrer Gründung wuchs die auf ehrenamtlicher Basis tätige Gesellschaft von etwa 30 auf ca. 60 Mitglieder an. Die neu gegründete Gesellschaft brachte sich aktiv in den Prozess der Erneuerung des Vertrages über die Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Mulhouse ein. Die  Vertragsunterzeichnung erfolgte am 21. November 1990. Die Freundschaftsbeziehungen mit dem Mulhouser Komitee Frankreich-DDR, auf dessen Initiative die Städtepartnerschaft 1981 zustande kam, wurden bis zu dessen Auflösung weitergeführt.
Die DFG Chemnitz setzte sich aber auch für die Aufnahme freundschaftlicher Kontakte und Begegnungen zwischen Vereinen und Einrichtungen unterschiedlicher Art beider Städte ein.
Seit Beginn des Jahres 1994 gibt die Gesellschaft ein eigenes vierteljähriges Informationsbulletin unter dem Titel  "Deutsch-französische Begegnungen / Rencontres franco-allemandes" heraus.
Außer den Kontakten zur Partnerstadt Mulhouse bemüht sich die DFG Chemnitz gemeinsam mit der Stadtverwaltung, der Technischen Universität und anderen Einrichtungen auch um weitere Beziehungen nach Frankreich, u.a. durch Mitgliederreisen, Teilnahme an deutsch-französischen Seminaren sowie durch Begegnungen mit französischen Praktikanten in Chemnitz.
Im Juni 2010 beging die Gesellschaft ihr 20-jähriges Bestehen und zugleich mit der Stadt den 20. Jahrestag der Erneuerung der Städtepartnerschaft zwischen Mulhouse und Chemnitz.
Die Deutsch-Französische Gesellschaft Chemnitz e.V. engagiert sich permanent für freundschaftliche deutsch-französische Beziehungen in einem friedlichen demokratischen und sozialen Europa.

L'Association franco-allemande de Chemnitz a été fondée le 14 juin 1990, environ 7 mois après la chute du mur de Berlin, sur l'initiative du romaniste Dr. Joachim Hecht. Conformément à ses statuts, notre association se comprend comme association locale et pluraliste ouverte pour tous les citoyennes et citoyens de Chemnitz et indépendante des partis et organisations politiques. Travaillant uniquement par bénévolat, depuis sa fondation le nombre de membres a augmenté de 30 à environ 60 personnes. Dès le début l'association a participé activement au processus de renouvellement du traité de jumelage entre Chemnitz et la ville francaise de Mulhouse. La signature du traité a eu lieu le 21 novembre 1990. Les relations amicales avec le comité mulhousien France-RDA qui avait initié le jumelage en 1981 ont été poursuivies jusqu'à la dissolution de ce comité.
L'Association franco-allemande de Chemnitz s'engage également à prendre contact  et à organiser des rencontres entre différents   établissements et associations  des deux villes.
Depuis le début de l'année 1994, l'association édite son propre bulletin d'information trimestriel sous le titre " Rencontres franco-allemandes".
A côté des contacts avec la ville jumelée de Mulhouse, l'Association franco-allemande de Chemnitz s'engage en collaboration avec l'administration municipale, l'Université Technique et d'autres établissements aussi dans les contacts et les rencontres avec d'autres partenaires en France, par exemple en organisant des voyages en groupe en France, en participant aux séminaires et aux congrès franco-allemands et en contactant des stagiaires francais séjournant à Chemnitz.
Au mois de juin 2010, l'Association a fêté  son 20e anniversaire et  la même année en commun avec la ville le 20e anniversaire du renouvellement du jumelage entre Chemnitz et Mulhouse.
L'Association franco-allemande de Chemnitz soutient en permanence les relations amicales entre la France et l'Allemagne dans le cadre  d'une Europe pacifique, démocratique et sociale.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü